Duisburg am Rhein

Mitteilung des Seniorenbeirats

Liebe Seniorinnen und Senioren,

 

ich sitze im Reisebus umgeben von ganz vielen netten Menschen, wir freuen uns auf erholsame Tage am Bodensee, wollen blauen Himmel und Sonne genießen. So war der Plan! Leider musste ich die Reise stornieren, die Mindestteilnehmerzahl wurde nicht erreicht. Die, die sich angemeldet hatten, waren natürlich maßlos enttäuscht. Schade!

 

Es gab verschiedene Gründe:

  1. Reise zu teuer.
  2. Angst vor Ansteckungsgefahr mit vielen Menschen auf engstem Raum im Bus.
  3. Programm passte nicht, für die einen zu viel, für andere nicht genug.

 

Zu Punkt 1: wir werden uns an steigende Reisekosten gewöhnen müssen. Nach der durch Corona bedingten langen Auszeit möchten Reiseveranstalter, Hotels, Gästeführer usw. natürlich wieder Gewinne erzielen. Kann man verstehen!

 

Zu Punkt 2: Selbstverständlich bietet die Firma H.I.N.-Touristik sicheres Reisen unter Corona-Bedingungen. Es gilt die 2G-Regel, geimpft und genesen.

 

Zu Punkt 3: Wie im richtigen Leben –

 

Allen Menschen recht getan,
ist eine Kunst, die niemand kann.


Ich leider auch nicht!

 

Nachdem wir im letzten Jahr keine Adventstour durchgeführt haben, versuchen wir in diesem Jahr unser Glück und bieten eine Fahrt nach Bremen an. Hoffentlich steht die Reise im Dezember unter einem besseren Stern! Es war schwer genug ein Hotel zu finden, das für eine Über­nach­tung Gruppen aufnimmt. Wir haben von 10 Hotels Absagen erhalten, eine Zusage kam erst, als wir eine Hotelkategorie höher gegangen sind. Ich bin gespannt, ob diese Adventsreise zustande kommt.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Karin Rosendahl

Seniorenbeiratssprecherin

 

im September 2021

 

 

Telekom-Ehemalige Senioren in der Stadt Duisburg

Letzte Aktualisierung:

3. Oktober 2021: Adventsfahrt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Atomuhr
Kalender
© Telekom-Senioren Duisburg | Impressum | Sitemap